Fachkraft in der häuslichen Pflege (Anbieter SGD)

Der Fernlehrgang Fachkraft in der häuslichen Pflege der SGD Studiengemeinschaft Darmstadt richtet sich an alle, die in die Betreuung pflegebedürftiger Menschen involviert sind oder für diesen Bereich einen professionellen Einstieg wünschen. Zur Zielgruppe gehören sowohl Angehörige, die zu Hause ein Familienmitglied pflegen, Personen im freiwilligen sozialen Jahr, Menschen, die eine formale Qualifikation für ihre bereits bestehende Tätigkeit im Pflegesektor wünschen oder grundsätzlich im Pflegebereich arbeiten möchten.

Der Bedarf an qualifizierten Pflegekräften ist aufgrund der guten gesundheitlichen Versorgung hoch. Mit der Teilnahme an diesem Kurs öffnen Sie sich hervorragende Perspektiven auf einem zukunftsorientierten Arbeitsmarkt.

Direkt zum Anbieter der SGD – Studiengemeinschaft Darmstadt wechseln

Voraussetzungen

Sie benötigen lediglich einen Hauptschulabschluss. Außerdem sollten Sie Ihr 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Kurs ist empfehlenswert, wird jedoch nicht zwingend vorausgesetzt.

Beginn und Dauer

Sie können jederzeit mit dem Fernkurs beginnen, der Ablauf ist an keine Semesterplanung oder ähnliches gebunden. Die reguläre Studiendauer beträgt 18 Monate; dabei sollten Sie wöchentlich etwa sechs bis acht Stunden Bearbeitungszeit einplanen.

Die SGD bietet die Möglichkeit, die Lehrgangsdauer bei Bedarf kostenlos zu verlängern, die Betreuungszeit beträgt 30 Monate, nach individueller Absprache auch länger.

Lerinhalte

Die Lerninhalte dieses Fernlehrganges sind umfassend und detailliert. So erhalten Sie unter anderem relevantes Wissen in den Bereichen Psychologie und Gerontologie. Sie lernen, unter anderem die nonverbalen Signale der Pflegebedürftigen zu verstehen und adäquat und kompetent zu interagieren. Nach Abschluss dieses Lehrgangs sind Sie in der Lage, die Betreuung und Pflege der Menschen fachkundig und mit sicherer Hand durchzuführen. Sie erfahren alles Wichtige über die psychologischen Frage- und Problemstellungen im Alter, befassen sich mit speziellen Anforderungen der Pflegebedürftigen an ihre Wohnsituation und erhalten einen umfassenden Einblick in die Themenfelder individuelle Ernährung, Gesundheit und Kommunikation. Die Bereiche Hauswirtschaftslehre, spezielle Krankheitslehre und Rechtskunde runden Ihre Ausbildung ab.

Weitere Bestandteile des Fernlehrganges sind zwei Präsenzseminare, Ihre Teilnahme ist verpflichtend und Prüfungsvoraussetzung. Die Seminare dauern jeweils fünf Tage und zielen darauf ab, Ihr erworbenes Wissen unter Anleitung in der Praxis anzuwenden. Zum Schluss führen Sie ein Praktikum mit einer Tätigkeitsdauer von wenigstens 80 Stunden durch.

Das Studienmaterial besteht aus insgesamt 17 Lehrheften; darüber hinaus erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf den internen Online-Campus waveLearn. Hier reichen Sie Ihre Einsendeaufgaben ein, stellen Fragen an Ihre Studienbetreuer, diskutieren mit Ihren Kommilitonen im Forum und vieles mehr.

Abschluss

– Ein SGD-Abschlusszeugnis mit der Bezeichnung „Praktische Altenbetreuung“ nach erfolgreicher Bearbeitung der ersten 14 Studienhefte,
– ein SGD-Zertifikat mit dem Titel „Fachkraft in der häuslichen Pflege“ und ein MHD-Zeugnis „Schwesternhelferin/Pflegediensthelfer“ nach erfolgreich bestandener Abschlussprüfung und Durchführung des Praktikums.

Weblink

Studiengemeinschaft Darmstadt

Fachkraft in der häuslichen Pflege (Anbieter SGD)
4.2 (83.33%) 6 vote[s]