Bachelor Pflegemanagement (IUBH)

Die IUBH bietet einen Fernstudiengang „Pflegemanagement“ an, der mit dem Bachelor of Arts (B.A.) abschließt.

Der Studiengang verbindet betriebswirtschaftliche und pflegebezogene Inhalte. Er qualifiziert für Leitungspositionen in der klinischen Pflege; darüberhinaus ist auch ein anschließendes Masterstudium möglich. Das Studium kann jederzeit begonnen werden. Auch die Studiendauer kann individuell festgelegt werden, wobei eine Wahl zwischen 6, 8 und 12 Semestern möglich ist. Aus diesem Grund ist das Studium auch nebenberuflich problemlos zu absolvieren. Das Fernstudium beinhaltet auch E-Learning-Angebote und ermöglicht so ein sehr flexibles individuelles Lernen der Studieninhalte.

Klausuren werden 4-6 mal im Semester an verschiedenen Standorten in Deutschland und der Schweiz geschrieben, wobei jeder Student seinen Prüfungsort selbst auswählen kann.

Direkt zur Webseite der IUBH wechseln

Voraussetzungen

Die Voraussetzung zur Aufnahme des Studiums ist allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Liegt einer dieser Schulabschlüsse vor, kann das Fernstudium sofort aufgenommen werden, da keine weitere Zulassungsbeschränkung besteht. Weiterhin werden auch Bewerber zugelassen, die über eine mindestens zweijährige Berufsausbildung und mindestens drei Jahre Berufserfahrung verfügen. Auch ein Meisterbrief oder eine IHK-Aufstiegsfortbildung (Fachwirt, Techniker, etc.) berechtigen zur Aufnahme des Studiums.

Studienbeginn und Dauer

Das Studium kann jederzeit aufgenommen werden; feste Starttermine existieren nicht. Auch die Dauer des Fernstudiums kann individuell festgelegt werden. Hierbei kann zwischen 6, 8 und 12 Semestern Studiendauer gewählt werden. Das Studium kann sowohl in Vollzeit als auch als berufsbegleitendes Teilzeitstudium absolviert werden. Zwischen den verschiedenen Studienmodellen (6, 8, 12 Semester) kann während des Studiums gewechselt werden.

Studieninhalte

Der Schwerpunkt des Studiums liegt im Bereich der Betriebswirtschaftslehre, die allerdings bezogen auf den Gesundheitsbereich gelehrt wird. Neben den betriebswirtschaftlichen Inhalten, werden auch wissenschaftliches Arbeiten, medizinische Grundlagen, Recht und gesundheitsbezogene Studieninhalte gelehrt. Auch Module im Bereich e-Health, Unternehmensfühurng und Statistik sind zu absolvieren.

Darüberhinaus muss im Wahlpflichtbereich eine Spezialisierung gewählt werden. Hierbei besteht die Möglichkeit, zwischen verschiedenen betriebswirtschaftlichen Schwerpunkten zu wählen. Neben den BWL-Schwerpunkten werden auch die Schwerpunkte Heilerziehungspflege, Fremdsprache, ambluante Kranken- und Altenpflege, stationäre Kranken- und Altenpflege sowie Marktpsychologie angeboten. Zum Abschluss des Studiums wird eine wissenschaftliche Bachelorarbeit verfasst. Insgesamt werden 180 Creditpoints gesammelt. 30 Creditpoints werden im Wahlpflichtmodul erreicht.

Abschlusstitel

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad „Bachelor of Arts (B.A.)“ verliehen. Das Studium qualifiziert für eine Tätigkeit im Bereich des Pflegemanagements. Pflegemanager sind vor allem in Krankenhäusern, Reha-Kliniken und Pflegeeinrichtungen tätig. Allerdings sind auch andere Tätigkeitsfelder, etwa bei Behörden oder Verbänden, denkbar. Desweiteren ist anschließend ein Masterstudium möglich. Hier ist beispielsweise der Master „International Management – Health Care“ an der IUBH möglich.

Weblink

IUBH Fernstudium