Master Gesundheitsökonomie

Mit dem Studium zum Master Gesundheitsökonomie können Sie beginnen, wenn Sie bereits Kenntnisse im Bereich der Gesundheitsökonomie aus einem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium mitbringen. Das Fernstudium ist aber auch für Branchenfremde eine besondere Eintrittsmöglichkeit in den stetig wachsenden Markt des Gesundheitswesens, denn auch mit einem Bachelor-Abschluss einer anderen Studienrichtung können Sie, nach Erfüllung bestimmter Kriterien, für das Master-Studium zugelassen werden (nähere Informationen finden Sie unter dem Punkt Voraussetzungen).

Sie ebnen sich mit diesem Studiengang den Weg in eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Dies wird auch durch die aktuellen Stellenanzeigen mehr als verdeutlicht. Die Suche nach gut ausgebildetem Personal im Bereich des Gesundheitswesens gestaltet sich zunehmend schwieriger. Denn für Tätigkeiten in dieser Branche muss ein umfangreiches Fachwissen vorhanden sein. Von besonderer Bedeutung ist aber jeweils die Fähigkeit Kompromisse zu finden, die für alle Bereiche in einem Unternehmen tragbar sind. Besonders die Vereinbarung medizinischer sowie pflegerischer Interessen mit den betriebswirtschaftlichen Erfordernissen, ist eine enorme Herausforderung, die erlernt und geübt sein muss.

Zur APOLLON Hochschule wechseln

Voraussetzungen

Um für das Masterstudium Gesundheitsökonomie zugelassen werden zu können, müssen Sie ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelorstudium der Gesundheitsökonomie vorweisen können. Ähnliche Bachelorabschlüsse berechtigen ebenso zur Zulassung. Wenn Sie sich für diesen Fernstudiengang interessieren, aber einen anderen als die vorgenannten Bachelorabschlüsse haben, können Sie mit einer entsprechenden Nachqualifizierung, dem Propädeutikum, ebenfalls für das Masterstudium zugelassen werden und das Fernstudium aufnehmen. In diesem Fall müssten Sie sich an den Studienservice der Hochschule wenden. Dort erhalten Sie die individuellen Informationen, ob eine Zulassung für Sie möglich ist.

Studienbeginn und Dauer

Das Studium Gesundheitsökonomie können Sie neben Ihrer beruflichen Tätigkeit aufnehmen. Den Beginn können Sie selbst festlegen, da es keine festen Starttermine gibt. Die Regelstudienzeit für das Masterstudium beträgt insgesamt 24 Monate. Sie können die Studienzeit jedoch komplikationsfrei an Ihre persönlichen Bedürfnisse anpassen und die Studienzeit verkürzen, wenn Sie schneller vorgehen wollen und können. Aber auch eine Verlängerung ist möglich, wenn dies aus familiären oder beruflichen Gründen nötig ist. Die Verlängerung ist für maximal 12 Monate möglich, ohne dass dabei weitere Kosten für Sie entstehen.

Studieninhalte

Im Fernstudium Master Gesundheitsökonomie bauen Sie auf den bereits erlernten Kenntnissen des Bachelorstudiengangs auf. Sämtliche Kenntnisse um die vielfältigen Kompetenzen in den Bereichen Management, BWL sowie die verschiedensten Kommunikationstechniken werden weiter gesteigert und ausgebaut. Darüber hinaus werden verschiedene spezielle Themen angesprochen, die dazu dienen eine entsprechende Weitsicht zu erhalten und komplexe Sachverhalte zu überblicken. Sie werden mit hochqualifizierten Fähigkeiten ausgestattet und sind problemlos und flexibel in den höheren Ebenen aller Branchenzweige des wachsenden Gesundheitsmarkts einsetzbar.

Interessante Aufgaben warten auf Sie in der Geschäftsführung national und international agierender Gesundheitsunternehmen oder in den Unternehmensberatungen. Auch interessant sind die Positionen als wichtiger Mitgestalter und Entscheider im Bereich des Projektmanagements. Studieninhalte sind zum Beispiel „Prozess- und Qualitätsmanagement“, „Volkswirtschaftslehre“, „Controlling und seine Instrumente“, „Strukturelles Knowhow im Gesundheitssystem und Public-Health-Wissen“ sowie das Modul „Investition und Finanzierung“.

Zwar werden die gesamten Inhalte auf theoretischer Basis und wissenschaftlicher Grundlage gelehrt, verlieren aber dabei nie die notwendige Praxisrelevanz. Somit können die erworbenen theoretischen Kenntnisse problemlos in die praktischen Anwendungen transferiert werden.

Abschlusstitel

Nach erfolgreichem Abschluss des Fernstudiums Gesundheitsökonomie bekommen Sie den Hochschulabschluss Master of Arts im Fachbereich Gesundheitsökonomie verliehen. Dabei handelt es sich um einen wissenschaftlichen Hochschulabschluss, der sowohl national als auch international anerkannt ist. Mit diesem hochwertigen Abschluss sind Sie als Absolvent dieses Fernstudiums optimal auf die Anforderungen in den gehobenen Führungspositionen im gesamten Gesundheitsbereich vorbereitet. Mit dem Masterabschluss eröffnen Sie sich außerdem die Möglichkeit eines Promotionsstudiums.

Weblink

Zur APOLLON Hochschule wechseln

Master Gesundheitsökonomie
4 (80%) 5 vote[s]