Fachhochschule Berlin

Die Evangelische Fachhochschule Berlin, seit 2010 Evangelische Hochschule Berlin, ist eine staatlich anerkannte kirchliche Fachhochschule für soziale Berufe. Träger ist die Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-Schlesische Oberlausitz. Die 1904 als Frauenschule der Inneren Mission gegründete Einrichtung blickt auf eine über 100-jährige Tradition als kirchliche Ausbildungsstätte zurück. Sie versteht sich als moderne, leistungsorientierte Institution, die aktuell knapp 1500 Studierenden eine professionelle und praxisnahe, an christlichen Werten ausgerichtete Lehre anbietet. Die 47 hauptamtlichen Professoren, Professorinnen, Dozenten und Dozentinnen sowie 160 weiteren Lehrbeauftragten sind neben der Lehrtätigkeit auch in die Forschung eingebunden. Die Absolventen der Fachhochschule arbeiten vorwiegend in Sozial- und Gesundheitseinrichtungen sowie kirchlichen und diakonischen Organisationen. Der denkmalgeschützte Campus der Evangelischen Hochschule befindet sich im Bezirk Zehlendorf im grünen Südwesten Berlins.

Im Bereich Pflege bietet die Fachhochschule die Bachelor-Studiengänge Pflege (Bachelor of Science) und Pflegemanagement (Bachelor of Arts) an. Beide Abschlüsse beinhalten das Schreiben einer Bachelor-Arbeit und berechtigen zum Erwerb eines Mastertitels im weiterführenden Studium an deutschen und internationalen Universitäten.

Der Pflege-Studiengang Bachelor of Nursing umfasst 8 Semester. Er bereitet auf eine Tätigkeit in der professionellen Pflege und Gesundheitsfürsorge vor. Grundlagen der verschiedenen Teilgebiete der Medizin und Kompetenzen im Umgang mit Patienten und Angehörigen werden in der Ausbildung ebenso vermittelt wie Kenntnisse zur Organisation von Versorgungsprozessen. Im Wechsel von theoretischen und pflegepraktischen Modulen sorgt die Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie Kliniken und Pflegeeinrichtungen für eine lebendige, praxisnahe Ausbildung. Der duale Studiengang führt nach dem 6. Semester bereits zu einem Berufsabschluss auf Grundlage des Krankenpflegegesetzes.

Absolventen des Bachelor-Studienganges im Bereich Pflegemanagement sind nach 6 Semestern für eine leitende organisatorische Tätigkeit im mittleren Management von Gesundheitseinrichtungen oder Hilfsorganisationen qualifiziert. Das Berufsbild beinhaltet weiterhin auch beratende, lehrende und forschende Tätigkeiten. Die Ausbildung umfasst Lehrveranstaltungen zu den Schwerpunkten Pflegewissenschaft und Gesundheit, Betriebswirtschaft, Management und Qualitätsmanagement sowie zu rechtlichen und organisatorischen Grundlagen der Pflegearbeit. Ab dem Sommersemester 2013 wird an der Evangelischen Hochschule ein anschließender Masterstudiengang „Lehren und Managen“ angeboten.

Die Bewerbung für ein Studium in diesen beiden Studiengängen setzt die Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife oder eine gleichwertige Vorbildung voraus. Für die Zulassung zum Studiengang Pflegemanagement ist weiterhin eine dreijährige abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Pflegeberuf gefordert. Die Zulassung zum Studiengang Bachelor of Nursing ist nur mit einer verbindlichen Arbeitsplatzzusage eines der Kooperationspartner des Studienganges möglich.

Fachhochschule Berlin
4.4 (88.57%) 7 vote[s]